Willkommen
Angebote
Referenzen
Rezepte
Termine
Links
Tipps
Kontakt
Impressum

 

 

Fettarme Sauce:

Mögen Sie gerne Saucen und schrecken vor dem häufig hohen Fettgehalt zurück?

Beachten Sie folgende Tipps und die Saucen sind reuelos zu verzehren:

 

1. Bratensauce aus Fleischfond:

Füllen Sie den Fond in ein schmales, hohes Gefäß (z.B. Glas) und warten eine Minute. Das Fett setzt sich oben ab und kann von der kleinen Oberfläche abgenommen werde. Der leckere Fond bleibt im Glas zurück und kann nun mit Mehl abgebunden werden.

 

2. Weiße Sauce statt Mehlschwitze:

Für die Zubereitung einer Mehlschwitze muss man Fett auslassen und Mehl darin abbrennen. Der Fettgehalt ist relativ hoch.

Ich bereite meine weißen Saucen anders zu: Ich nehme halb Milch, halb Gemüsewasser oder Brühe in den Topf, etwas Mehl dazu, zusammen mit den passenden Gewürze (Senf für die Senfsauce, Kapern...) und lasse alles zusammen mit den Gewürzen aufkochen!

 


Cholesterin und Butter:

Ich bin ein absoluter Butterfan :-)

Butter sollten wir allerdings nicht über 120 Grad erhitze, da das Fett dann zerstört wird. Zum Braten verwende ich daher keine Butter, sondern ein ganz hochwertiges und leckeres Rapsöl mit Butteraroma von der Firma "Alba". Ein richtig leckeres ÖL!!

 

Dieses leckere Öl ist allergengetestet, frei von Cholesterin und durch den hohen Gehalt an Ölsäure sogar gut für Ihre Blutgefäße!